Lobetalarbeit Celle:

Ulrike Drömann neuer theologischer Vorstand

Bildrechte: © Markus Weyel
Ulrike Drömann ist neuer theologischer Vorstand des diakonischen Unternehmens Lobetalarbeit in Celle. Die 51-Jährige ist die Nachfolgerin von Carsten Bräumer, der sich vor einem Jahr unerwartet von seinen Aufgaben entbinden ließ. Siehe Meldung  >>

Die Lobetalarbeit wird nun zum ersten Mal von einer Doppelspitze, zudem von einer weiblichen, geleitet. Neben U. Drömann leitet Christine Petersen, die bereits vor einem Jahr zum kaufmännischer Vorstand berufen wurde, das Unternehmen.

Drömann arbeitet bereits seit 1999 in verschiedenen Funktionen in der Lobetalarbeit. Zuletzt leitete sie den Bereich Bildung und Ausbildung, zu dem eine Tagesbildungsstätte, Kindergärten sowie Ausbildungsstätten für soziale Berufe gehören. Davor war sie unter anderem Religionslehrerin an den Lobetaler Ausbildungsstätten. 

In einem Festgottesdienst in der Lobetaler Kirche „Zum Guten Hirten“ wurde die Theologin Ulrike Drömann am 12. August zur Pastorin im Ehrenamt ordiniert. Die Ordination vollzog der Lüneburger Landessuperintendent Dieter Rathing.Im gleichen Gottesdienst fand auch die Einführung des neuen Lobetal Vorstands durch den Aufsichtsratsvorsitzenden Jürgen Mletzko statt.

 

Bildrechte:

  • Drömann: © Markus Weyel