Arbeit im Krankenhaus darf nicht krank machen

Klinikpersonal entlasten Neujahr im Oktober

Für die Beschäftigten in Krankenhäusern fällt Silvester dieses Jahr schon auf den 22. Oktober. Dies nicht, weil an den Grundfesten des gregorianischen Kalenders gerüttelt werden soll, sondern um die Katastrophale Personalsituation im Pflegebereich anschaulich zu verdeutlichen.

Nach den Berechnungen von ver.di wäre das vorhandene Personal für 2018 nämlich aufgebraucht, wenn die Schichten so besetzt würden, wie es für eine sichere Patientenversorgung notwendig ist. Grundlage der Berechnung sind die Ergebnisse einer bundesweit durchgeführten Befragung, an der sich rund 600 Stationsteams beteiligt haben.        >> hier

Bittere Erkenntnis für ver.di:

Zwischen dem 23. Oktober und dem 31. Dezember bricht die Versorgung in den Krankenhäusern nur deshalb nicht zusammen, weil Pflegekräfte über ihre Grenzen gehen und dabei ihrer Gesundheit ruinieren.


Auf diesen Skandal will ver.di mit den bundesweiten Aktionen hinweisen.      >> hier

Bildrechte:

  • Teaserbild_Neujahr-am-23-Oktober: © ver.di