Kircheninfo Nr. 32

„Für faire und verbindliche Arbeitsbedingungen in kirchlichen Betrieben

– Wir bleiben dran“


Unter diesem Titel  fasst das gerade erschienene ver.di Kirchen.info Nr 32  die aktuellen Entwicklungen in kirchlichen Betrieben zusammen und informiert über Arbeitsrecht und Kirchen.


Aus dem Inhalt des Kirchen.info Nr. 32, November 2018:

  • Vielleicht merkt’ s ja niemand – Augen zu und durch
  • Arbeitsvertragsrichtlinien: Alles ist möglich, Verbindlichkeit jedoch nicht
  • Arbeits- sowie tarifvertragliche Regelungen in den Evangelischen Landeskirchen und den Diakonischen Werken
  • Diakonie Würzburg: Auf dem Weg zum Tarifvertrag
  • Diakonie Mitteldeutschland: Keine Entlastung, minimale Entgelterhöhung
  • Tarifbewegung öffentlicher Dienst: Kirchliche Beschäftigte waren dabei
  • Diakonie Baden: Tarifverträge – wir bleiben dran!
  • Diakonie Württemberg: Wettbewerbsvorteil dank kirchlichem Sonderstatus
  • Kreuznacher Diakonie: Prekäre Beschäftigung von Technik und Verwaltung
  • Diakonie Hessen: Wahl zum Gesamtausschuss sabotiert
  • Caritas Ost: Auf Kosten unterer Lohngruppen sparen
  • Mitarbeitervertretungsgesetz der EKD: Wirksame Mitbestimmung überfällig
  • Seminarangebote für Mitarbeitervertretungen
  • Urteil zum kirchlichen Arbeitsrecht: Mit EU-Recht nicht vereinbar
  • Mindeststandards in der Altenpflege: Auch auf Caritas und Diakonie kommt es an
  • Altenpflege: Den Teufelskreis durchbrechen
  • Universitätskliniken: Ermutigende Streiks für Entlastung
  • Demonstration in Düsseldorf: Starkes Signal für mehr Personal
  • Kita-Gesetz: Der Flickenteppich muss weg

Kircheninfo Nr. 32 zum download     >> hier zu ver.di

Kircheninfo-Nr.-32_web

Bildrechte:

  • Ver_di_svg: © ver.di