Pflegekammerkonferenz

Erfahrungen und Alternativen

Ist das bayrische Model eines Pflegerings die bessere Lösung? Welche Chancen und Risiken birgt diese Alternative zur Pflegekammer. Diese und weitere Fragen sollen in der von ver.di veranstalteten Pflegekammerkonferenz am 18. Mai von interessierten Kolleginnen und Kollegen diskutiert werden.

Nach wie vor stößt die von der ehemaligen rot-grünen Landesregierung etablierte Pflegekammer bei einem erheblichen Teil der betroffenen examinierten Pflegekräfte auf Ablehnung. Die noch im letzten Jahr verschickten Beitragsbescheide sorgten für weiteren Unmut.

Eine Onlinepetition zur Abschaffung der Pflegekammer hat mittlerweile 50.000 Unterschriften erhalten und in den sozialen Medien vernetzen sich 23.000 zumeist Betroffene, um zu diskutieren und aktiv zu werden.

Können die Interessen der Pflegekräfte vertreten, jedoch eine Zwangsmitgliedschaft überwunden und eine Beitragspflicht erübrigt werden. Die Eckpunkte für ein solches anderes Modell sollen entwickelt und im Anschluss mit Vertretern der Politik diskutiert werden.