Erfolgreiche Fachtagung

Die 18. Kasseler Fachtagung zum kirchlichen Arbeitsrecht ist gestern erfolgreich zu Ende gegangen. Rund 270 Tagungsgäste beschäftigten sich in Vorträgen, Workshops und Podiumsdiskussionen mit aktuellen Themen (nicht nur) kirchlicher Unternehmen.

Es wurde festgestellt, dass die Arbeitswelt durch viele Entwicklungen durcheinander geschüttelt wird. So führe z.B. das Bundesteilhabegesetz zu neuen Arbeits- und Organisationsformen.
Und die fortschreitende Digitalisierung in den Einrichtungen sei nicht nur Arbeitsmittel, sondern mache viele Führungsstrukturen überflüssig. Mit der Folge, dass die ArbeitnehmerInnen »am Bett« bzw. »am Klienten« mehr Verantwortung tragen müssen.
Diese Entwicklung würde verschärft, durch die Instrumente der indirekten Steuerung und nun auch durch das Modell des »agilen Unternehmens«.

Vor diesem Hintergrund wurde den Teilnehmenden deutlich, dass die betriebliche Mitbestimmung weiterhin von hoher Bedeutung ist.

Die 19. Fachtagung findet am 16. und 17.11.2020 in Kassel statt.