„Wir wollen selbst entscheiden, wann jemand evangelisch sein muss“

Diakonie zieht wegen Einstellungspraxis vor Bundesverfassungsgericht

So äußerte sich Ulrich Lilie, der Präsident des Evangelischen Werks für Diakonie und Entwicklung kurz EWDE, gegenüber Pressevertretern. Er begründete damit die, sicherlich nicht ohne entscheidenden Einfluss der Evangelischen Kirche EKD, getroffene Entscheidung des EWDE, gegen die Urteile des Bundesarbeitsgerichts und der damit im Zusammenhang stehenden Entscheidung des Europäischen Gerichtshofs EuGH, vor das Bundesverfassungsgericht zu ziehen.

Weiterlesen

Bildrechte:

  • Ulrich_Lilie: © Diakonie/Thomas Meyer
  • BVerfG Roben: © Bundesverfassungsgericht

Gesundheitsbranche im Visier

Die alternde Bevölkerung und das wachsende Bedürfnis nach Pflegekräften macht die Gesundheits- und Pflegebranche für Investoren attraktiv. Die Gesundheitsbranche erlebte einen starken Anstieg an Übernahmen und nahm mit einem Anteil von rund 15 Prozent – gleichauf mit der Software- und Internetbranche – den ersten Rang ein. Gemessen an der Zahl der Beschäftigten lag sie mit einem Anteil von mehr als einem Drittel unangefochten auf dem ersten Platz.

Weiterlesen

Bildrechte:

Abkopplung à la DDN

Wie lange werden die Tarifverhandlungen in der Diakonie Niedersachsen noch andauern? 
Der Diakonische Dienstgeberverband Niedersachsen (DDN) hat in der letzten Verhandlungsrunde eine Erhöhung von 1,5 Prozent ab dem 01.07.2019 angeboten sowie 240€ als Einmalzahlung für das erste Halbjahr. Weitere Steigerungen gäbe es zum 01.07. 2020 (2 Prozent) und zum 01.07.2021 (2,25 Prozent).

Weiterlesen

Pflegekammer im Blick

Der Vorstand der agmav-Niedersachsen hat in seiner Frühjahrsklausur auch die Entwicklung der Pflegekammer analysiert und diskutiert. Dabei spielte sowohl die angestrebte Petition für eine Auflösung der Kammer, sowie Rückmeldungen von betroffenen Pflegefachkräften eine Rolle.

Details zur Positionierung des agmav-Vorstands sind in einer Stellungnahme zur Niedersächsischen Pflegekammer zusammengefasst.

Die Stellungnahme finden Sie >>> hier

Keine Zukunft für ambulante Pflege in Diakonie und AWO?

Arbeitgeberverbände drohen

Schiedsgericht entscheidet im März und April über Refinanzierung

Zu den aktuellen, seit mehr als einem Jahr festgefahrenen, Verhandlungen um die Entgelte in der ambulanten Pflege in Niedersachsen, haben sich nun die Arbeitgeberverbände der Arbeiterwohlfahrt AGV AWO und der Diakonie DDN zu Wort gemeldet. Sie drohten mit einem Ausstieg aus der ambulanten Pflege.

Weiterlesen

Bildrechte:

  • becker: © Neuerkerode
  • cool pflegen: jung & naiv

„Ich bin Feminist“

CDU-Wirtschaftsminister zum Equal Pay Day

Peter Altmaier

Wirtschaftsminister Altmaier möchte sich in seiner Selbsteinschätzung als Kämpfer für Gleichberechtigung sehen. Zum bundesweiten Equal Pay Day für gleiche Bezahlung von Frauen und Männern hat sich der Bundeswirtschaftsminister jedoch zu der Forderung, den Druck auf die Unternehmen zu erhöhen, um mehr Frauen in Führung zu bekommen,
eher zurückhaltend gezeigt.

Weiterlesen

Noch immer nichts

Die Tarifverhandlungen für die Diakonie Niedersachsen wirken blockiert. Daran hat auch der 3. Verhandlungstermin am Mittwoch nicht viel geändert. Bis auf die Tatsache, dass der Diakonische Dienstgeberverband Niedersachsen (DDN) sein Papier mit „Ideen zur Arbeitszeit“ vom Tisch genommen hat.

Weiterlesen

Mehr Freiheit durch flexible Arbeit?

Frauen und Männer mit Kindern nutzen flexible Arbeitsmodelle wie Gleitzeit, Vertrauensarbeitszeit und Homeoffice unterschiedlich: Während die Väter sehr viel mehr Zeit in den Job stecken, machen Mütter etwas mehr Überstunden, vor allem nehmen sie sich aber deutlich mehr Zeit für die Kinderbetreuung.

Weiterlesen
1 4 5 6 7 8 54