Pflegekammer – Gewerkschaft rechnet mit Abwicklung

Nach dem deutlichen Votum bei der Befragung der Mitglieder zur Zukunft der Pflegekammer rechnet die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) mit der Abwicklung der umstrittenen Behörde. „Die Vermutung wird Wahrheit: Die große Mehrheit der Mitglieder will diese Kammer nicht, sehr wohl aber Verbesserungen. Jetzt geht es darum, gemeinsam mit allen Akteuren daran schnell zu arbeiten“, fordert Landesleiter Detlef Ahting in einer Pressemeldung vom 07.09.2020.

Weiterlesen

Tests für Klinikpersonal erleichtern

Die Ärztegewerkschaft Marburger Bund erhält für seine Forderung, Ärzten und Pflegekräften in Krankenhäusern einen leichteren Zugang zu Corona-Tests zu ermöglichen, Unterstützung aus dem Bundestag.
Die Sprecherin der Grünen für Gesundheitspolitik, Maria Klein-Schmeink, sagte am 19.08. in Berlin: “Beschäftigte im Gesundheitswesen und der Pflege sollten regelmäßig und kostenlos auf Covid-19 getestet werden können.” Zuvor hatte die Vorsitzende des Marburger Bundes, Susanne Johna, kostenlose Test für das Klinikpersonal verlangt. “Es darf nicht sein, dass für Tests an Klinikmitarbeitern in vielen Fällen zunächst eine Genehmigung des örtlichen Gesundheitsamtes eingeholt werden muss”, sagte sie den Zeitungen der Essener Funke Mediengruppe.

Weiterlesen

Berufsgenossenschaft informiert per Podcast

Neue Wege der Information beschreitet die Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW). Seit Ende Juli 2020 erscheinen alle 14 Tage kurzweilige Wortbeiträge mit Informationen für ein gesundes Berufsleben. Wie bleibt man bei der Arbeit fit und gesund? Antworten gibt der BGW-Podcast “Herzschlag – Für ein gesundes Berufsleben”.

Weiterlesen

Erholungspausen beim Tragen von Mund-Nasen-Schutzmasken gefordert

Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) fordert die Arbeitgeber im Gesundheitswesen auf, beim Tragen von Mund-Nasen-Schutzmasken die Tragezeit zu begrenzen. Außerdem seien ausreichende Erholungspausen sicherzustellen. Auch wenn es im Rahmen derSARS-CoV-2 Arbeitsschutzstandards hierzu noch keine verbindlichen Vorschriften gebe, weisen betriebliche Erfahrungen und wissenschaftliche Untersuchungen auf die erhöhte Belastung hin. In einer Pressemeldung vom 11.08. fordert ver.di, die erhöhten Belastungen der betroffenen Beschäftigten durch geeignete Maßnahmen zu reduzieren.

Weiterlesen

Befragung zur Pflegekammer startet

Nach einigen Verzögerungen startet nun die Befragung zur Zukunft der Pflegekammer. Erst in der vergangenen Woche hatte das Oberverwaltungsgericht die Klage eines Kammermitglieds gegen die Befragung abgewiesen.
Um ein aussagekräftiges Meinungsbild zu erhalten, ist eine möglichst hohe Beteiligung von Pflegekräften notwendig.

Weiterlesen

Niedersachsen beteiligt sich am Bonus

Das Land Niedersachsen hat am 15.07.2020 beschlossen, die sogenannte Corona-Prämie des Bundes aufzustocken. Wie das Sozialministerium am Donnerstag letzter Woche mitteilte, stehen 50 Millionen Euro zur Verfügung, die im zweiten Nachtragshaushalt des Landes bewilligt wurden. Vorgesehen ist die Prämie für Beschäftigte in der Altenpflege. Für eine Pflegekraft in Vollzeit kann die Bonuszahlung damit auf bis zu 1.500 Euro anwachsen. Das Land Niedersachsen nutzt eine im Bundesgesetz vorgesehene Möglichkeit, die auch andere Länder, darunter Hamburg, auf den Weg gebracht haben.

Weiterlesen

VdK dringt auf Aufwertung von Pflegeberufen

Wie der Pressedienst “epd-sozial” am 14.07. berichtet, dringt der Sozialverband VdK Deutschland auf einen bundeseinheitlichen Tarifvertrag. Hierdurch soll die Attraktivität von Pflegeberufen erhöht werden. VdK-Präsidentin Verena Bentele sagte der “Neuen Osnabrücker Zeitung” (Dienstag), nötig seien ein höheres Gehalt, bessere und verlässliche Arbeitszeiten und mehr Verantwortung. Der wegen der Corona-Pandemie beschlossene Pflegebonus von einmalig bis zu 1.500 Euro ändere nichts an der systematischen Benachteiligung der sozialen Berufe.

Weiterlesen

Datenpanne bei Pflegekammer-Befragung

In der vergangenen Woche wurde bekannt, dass es bei der Mitgliederbefragung der Pflegekammer Niedersachsen zu einer Datenpanne gekommen ist. Es besteht der Verdacht, dass einzelne Fragebögen möglicherweise manipuliert worden sein könnten.
Sozialministerium und Pflegekammer haben sich deshalb am 16.06. kurzfristig verständigt und die Befragung abgebrochen.

Weiterlesen
1 2 3 8