Kategorie: Behindertenhilfe

Projekt will Abbrecherquote in der Pflegeausbildung senken

Mit einem neuen Projekt wollen der Bremer Gesundheitssenat und die Arbeitnehmerkammer die hohe Abbrecherquote in der Pflegeausbildung senken. Voreilige und unüberlegte Abbrüche sollten vermieden werden, sagte Projektleiterin Anke Schmidt. Unter dem Titel „Pflegeausbildung – bleib dran“ ist die Initiative den Angaben zufolge zunächst auf drei Jahre befristet und richtet sich an alle Auszubildenden an den Pflegeschulen in Bremen und Bremerhaven.

Weiterlesen

Behindertengerechte Umsetzungen auf dem Prüfstand

Umsetzungsprüfung der UN-Behindertenrechtskonvention (UN-BRK) Unter Beteiligung der Monitoring Stelle UN-Behindertenrechtskonvention des Deutschen Instituts für Menschenrechte (UN-BRK) wurde erneut (erstmalig in 2015) die Umsetzungen der Konvention geprüft. Die Staatsprüfung gibt Aufschluss wie die Rechte von Menschen mit Behinderungen in Deutschland umgesetzt […]

Weiterlesen

Verbände kritisieren in Zeitungsanzeige Höcke-Aussagen zu Inklusion

In einer ganzseitigen Zeitungsanzeige haben 19 Sozialverbände, Thüringens AfD-Chef Björn Höcke für seine Aussage zur Inklusion im MDR THÜRINGEN-Sommerinterview scharf kritisiert. Die Anzeige der Sozialverbände erschien in der „Welt am Sonntag“ am 23.08.2023 . „Es ist mehr als ein Alarmzeichen“, heißt es. Wenn Höcke ein Ende der Inklusion und damit eine Ausgrenzung von Menschen mit Behinderung fordere, sei das „kein Zufall und kein Ausrutscher“.

Weiterlesen

Modellprojekt zu Springerkonzepten gestartet

In Bayern kann die Erprobung von Springerkonzepten in der Langzeitpflege beginnen. Das Staatsministerium für Gesundheit und Pflege fördert das Modellprojekt mit 7,5 Millionen Euro. In insgesamt 30 Langzeitpflegeeinrichtungen – zehn ambulanten Pflegediensten und 20 stationäre Einrichtungen – werde ab sofort das Modell eingeführt, wissenschaftlich begleitet und evaluiert. Ein Ziel des Projekts sei es unter anderem, zu zeigen, wie es sich finanziell auswirkt, wenn Pflegeeinrichtungen im Regelbetrieb Springer, also eine Art Reserve, einsetzen.

Weiterlesen

Pflegesystem ist „nicht mehr zu retten“

Der Vorstand der Rummelsberger Diakonie, Karl Schulz, hat von der Politik gefordert, Reparaturversuche am Pflegesystem zu unterlassen. Das System sei „nicht mehr zu retten“, sagte er: Eine „komplett neue“ langfristige Strategie sei nötig. Die tägliche Arbeit in den Pflegeeinrichtungen zeige „ein System der Unerträglichkeit“, sagte der Diakonie-Vorstand.

Weiterlesen