Dr. Susanne Schott-Lemmer aus Vorstand ausgeschieden

Susanne-Schott-LemmerDiakonie in Niedersachsen

Dr. Susanne Schott-Lemmer aus Vorstand ausgeschieden

 

Bereits zum 30.06.2016 ist Dr. Susanne Schott-Lemmer aus dem Vorstand des Diakonischen Werks evangelischer Kirchen in Niedersachsen e.V. ausgeschieden. Wie es in der Pressemitteilung des DWiN heißt, wird Sie sich künftig neuen beruflichen Herausforderungen widmen. Weiterlesen

Lohnungleichheit hat gesellschaftliche Ursachen

hbs-logoDie ungleiche Bezahlung von Frauen und Männern kann nach Ansicht der Hans-Böckler-Stiftung nicht damit begründet werden, dass Frauen freiwillig eine schlechtere Bezahlung in Kauf nehmen. Das Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Institut (WSI) der gewerkschaftsnahen Stiftung weist in einer am Freitag in Düsseldorf vorgelegten Kurzstudie nach, dass auch hinter vermeintlich freiwilligen Entscheidungen eine Form der Diskriminierung stecke.

Das WSI wendet sich damit gegen Aussagen des arbeitgebernahen Instituts der deutschen Wirtschaft (IW), das den Lohnunterschied zwischen Männern und Frauen unter anderem damit erklärt hatte, dass Frauen öfter in Teilzeit arbeiten und häufiger die Betreuung der Kinder übernehmen.

Weiterlesen

Ver­zicht auf Ur­laubs­ta­ge weit ver­brei­tet

Annelie Buntenbach
© DGB/Simone M. Neumann

Eine Auswertung der Daten des DGB-Index Gute Arbeit zeigt: Jeder dritte Beschäftigte verzichtet zugunsten der Arbeit auf Urlaubstage. DGB-Vorstand Annelie Buntenbach verweist auf die Sorgfaltspflicht des Arbeitgebers: “Er hat dafür Sorge zu tragen, dass die Beschäftigten in seinem Betrieb oder in der Verwaltung ihren Urlaub auch nehmen können.”

 

Weitere Informationen gibt es >>>hier

Bildrechte:

  • DGB – Annelie Buntenbach: © DGB/Simone M. Neumann

Gleicher Lohn für gleiche Arbeit!

Überparteiliches Bündnis für Lohngleichheit

Gleicher Lohn für gleiche Arbeit*

Im Koalitionsstreit über mehr Lohngleichheit pocht Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig auf grünes Licht für ihren Gesetzentwurf noch in dieser Legislaturperiode.

Bei einer Festveranstaltung mit Kanzlerin Angela Merkel zum 30-jährigen Bestehen des Bundesfrauenministeriums sagte Schwesig am Dienstag, ein solches Gesetz für mehr Transparenz bei den Gehältern von Männern und Frauen sei “wichtig für eine zufriedene, moderne Arbeitswelt”. Merkel sagte: sie kenne den Koalitionsvertrag und sie hoffe, man schaffe auch das noch.

Weiterlesen

Zahl der Zweitjobber steigt auf 2,5 Millionen

Jutta_Krellmann

Jutta Krellmann

Die Zahl der Beschäftigten, die neben ihrer Haupttätigkeit auch noch einem Minijob nachgehen, ist deutlich gestiegen. Sie hat von rund 1,4 Millionen im Jahr 2004 auf knapp 2,5 Millionen im Jahr 2015 zugenommen, wie die “Ruhr Nachrichten” (Montagsausgabe) unter Berufung auf Daten der Bundesagentur für Arbeit berichteten. Damit habe rund jeder zwölfte Arbeitnehmer in Deutschland (8,1 Prozent) zusätzlich einen Minijob.

Weiterlesen

EZVK Darmstadt übernimmt KZVK Baden

Kirchliche Zusatzversorgungskassen

EZVK Darmstadt übernimmt KZVK Baden

logo EZVKDie Evangelische Zusatzversorgungskasse* (EZVK) in Darmstadt hat zum 30. Juni den Mitgliederbestand und die Beschäftigten der Kirchlichen Zusatzversorgungskasse Baden (KZVK Baden) übernommen. Aus Sicht der badischen Landeskirche sind damit die Turbulenzen um die KZVK beendet, wie am 1. Juli in Karlsruhe der Pressesprecher der Landeskirche, Daniel Meier, erklärte. Weiterlesen

Wir sind umgezogen

Umzug 4Wegen Umbau geöffnet

Er war etwas in die Jahre gekommen, unser Internetauftritt. Wir haben uns deshalb entschlossen unsere Homepage etwas “aufzufrischen” und auf den Stand der Technik zu bringen. Nun erscheint sie in ihrem neuen optischen Gewand. Der Inhalt ist noch im Aufbau. Wir arbeiten noch an der Erweiterung und Verbesserung. Wir hoffen, das der Umzug reibungslos funktioniert, etwaig auftretende technische Anfangsprobleme bitten wir schon jetzt zu entschuldigen.

Mit den “aktuellen Meldungen” aus Diakonie, Kirche und der Arbeitswelt, sowie dem weiteren Informationsangebot wollen wir auch zukünftig die Mitarbeitervertretungen in ihrer Arbeit unterstützen.

Um die Zugänglichkeit zu verbessern, haben wir uns für eine einfache Menüstruktur entschieden.

Neu ist die Möglichkeit über die “Suche”, mittels frei gewählter Begriffe, über eine Volltextsuche zu gesuchten Inhalten zu gelangen.

Wie bereits angekündigt gibt es auch einen neuen wöchentlichen Newsletter.

Für Rückmeldungen, Anregungen und Fragen sind die hinterlegten Kontaktformulare nutzbar. Wir sind so per eMail direkt ansprechbar.

Wir hoffen, das die Optik gefällt, die Inhalte hilfreich sind und so zum erneuten Besuch unserer Homepage animieren.

Das Redaktionsteam

 

Mindestlohn gilt auch für Bereitschaftsdienst

Grundsatzurteil des Bundesarbeitsgerichts:

Mindestlohn gilt auch für Bereitschaftsdienst

Arbeitnehmer haben auch im Bereitschaftsdienst einen Anspruch auf den Mindestlohn von derzeit 8,50 Euro pro Stunde. Das hat am Mittwoch das Bundesarbeitsgericht BAG entschieden. Geklagt hatte ein Rettungssanitäter aus Nordrhein Westfalen. Weiterlesen

1 53 54 55 56 57 63