• Auftakt

    Die Rotenburger Werke haben im Wahljahr 2021 den Anfang gemacht. Am 18.02. wurde dort eine neue Mitarbeitervertretung gewählt. Das Thema betriebliche Mitbestimmung scheint vielen Rotenburger Kolleginnen und Kollegen ein Anliegen zu sein. „Wir hatten die höchste Wahlbeteiligung und so viele Kandidat*innen wie seit über 30 Jahren nicht mehr. Und die „alte“ MAV ist bestätigt worden.“, berichtet Hans Pähler (Mitarbeitervertretung der Rotenburger Werke).

    Weiterlesen »

    Bildrechte: © Pixabay; Rotenburger Werke

  • Allgemeingültiger Tarifvertrag in der Altenhilfe gefährdet

    Man mag es kaum glauben, jetzt ist es gelungen einen Tarifvertrag für die Altenhilfe zu vereinbaren, da zickt nicht nur der Pflegefachverband sondern wohl auch die diakonische Arbeitsrechtliche Kommission auf […]

    Weiterlesen »

    Bildrechte: © ver.di

  • Online Fortbildung Einigungsstelle

    Tagesveranstaltung am am 29.03.2021, 9 – 15 Uhr: Aktuelle Rechtsprechung zur Einigungsstelle: Mitbestimmung bei der Arbeitszeit nutzen. Liebe Kolleginnen und Kollegen, das Mitbestimmungsrecht der MAV bei der Festlegung der Arbeitszeit […]

    Weiterlesen »

    Bildrechte: © dia e.V.

  • default-image

    VdDD fordert runden Tisch zum Pflege-Tarifvertrag

    In einer Pressemeldung vom 11.02. fordert der Verband diakonischer Dienstgeber in Deutschland (VdDD) einen runden Tisch. Laut VdDD müssen in der Auseinandersetzung für einen bundesweiten Pflege-Tarifvertrag alle beteiligten Bundesministerien an […]

    Weiterlesen »
  • ver.di fordert Prämie für alle Beschäftigten in Kliniken, Rettungsdienst und Behindertenhilfe

    Besonders belastete Beschäftigte in Krankenhäusern sollen als Anerkennung in der Corona-Pandemie bis Ende Juni eine Prämie von bis zu 1500 Euro bekommen. Insgesamt will die Bundesregierung dafür 450 Millionen Euro bereitstellen. Dies geht aus Agenturmeldungen (dpa) von Montag hervor. Die Meldungen beziehen sich auf eine Vorlage von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) für das Kabinettstreffen.

    Weiterlesen »

    Bildrechte: © Bild von Capri23auto auf Pixabay

Corona - covid19

3. Weg / Arbeitsrechtliche Kommissionen

Recht

Homeofficepauschale/ Steuerfreier Bonus

Bildrechte: © pixabay

Wer im Home-Office arbeitet, kann mit steuerlichen Erleichterungen rechnen. Laut Gesetzentwurf der Bundesregierung in der vom Finanzausschuss geänderten Fassung können Steuerpflichtige danach für jeden Kalendertag, an dem sie ausschließlich in der häuslichen Wohnung arbeiten, einen Betrag von fünf Euro geltend machen. Wie es zur Begründung heißt, kann die Pauschale in den Fällen in Anspruch genommen werden, wenn die Voraussetzungen für den Abzug von Kosten für ein häusliches Arbeitszimmer nicht vorliegen.

Fortbildung

Online Fortbildung Einigungsstelle

Bildrechte: © dia e.V.

Tagesveranstaltung am am 29.03.2021, 9 – 15 Uhr: Aktuelle Rechtsprechung zur Einigungsstelle: Mitbestimmung bei der Arbeitszeit nutzen. Liebe Kolleginnen und Kollegen, das Mitbestimmungsrecht der MAV […]