Dia e.V. bietet erstmals online Seminar an

Da unseren Kolleginnen und Kollegen im Bereich der Oldenburger Diakonie dieses Jahr gewählt haben, bietet Dia e.V. erstmalig einen online Kurzeinführungskurs zum MVG.EKD an. Klar ist, dass hier nur die notwendigsten Themen bearbeitet werden. Dieses Crash Kurs ersetzt keine Woche Fortbildung, sondern soll nur den Einstieg erleichtern bis es wieder mit den „normalen“ Kursen los gehen kann. Im folgendem der Ausschreibungstext:

Nun bieten wir einmalig einen (verkürzten) Online-crash Kurs zum Einstieg in das Mitarbeitervertretungsrecht an – als Videokonferenz:

Ihr wollt daran teilnehmen? Dafür benötigt ihr einen PC (mit Kamera) und einen Internetzugang.

Jetzt hier anmelden >>

Weiterlesen

Dia e.V.

Corona-Update 23.03.2020:

Ersatztermine für ausgefallene Seminare

Nachdem wir in den letzten Tagen einige Seminare Corona-bedingt abgesagt haben, gibt es einige neue Seminare, zumeist in der 2. Jahreshälfte. Das wären:

Weiterlesen

Erfolgreiche Fachtagung

Die 18. Kasseler Fachtagung zum kirchlichen Arbeitsrecht ist gestern erfolgreich zu Ende gegangen. Rund 270 Tagungsgäste beschäftigten sich in Vorträgen, Workshops und Podiumsdiskussionen mit aktuellen Themen (nicht nur) kirchlicher Unternehmen.

Weiterlesen

Erläuterungen zum Tarifabschluss 2019

dia e.V. Tagesfortbildung in Kooperation mit ver.di

Der 6. Änderungstarifvertrag des TV DN wurde im April abgeschlossen. Neben Entgelterhöhungen für die Jahre 2019, 2020 und 2021, wurden auch Regelungen vereinbart, die nun in den Betrieben umgesetzt werden müssen.
Damit dies gut gelingt, lädt “dia e.V.” und die Gewerkschaft ver.di zu einer Tagesfortbildung am 30.09.2019 nach Hannover ein.

Weiterlesen

Bildrechte:

  • C95DC6C8-E266-426A-AEC1-AB0DE14A2239: ver.di

ver.di: Fachtagung Altenpflege am 24.-25.10.19 in Göttingen

Speziell für betriebliche Interessenvertretungen in der Altenhilfe veranstaltet die Gewerkschaft ver.di im Oktober eine zweitägige Fachtagung.

Neben sechs Praxisforen zu den Themen:

  • Dienstplangestaltung,
  • Umgang mit Ausfällen und Arbeitszeitmodellen,
  • Digitalisierung,
  • Arbeitnehmerhaftung und Gefährdungsanzeige,
  • Nachwuchsgewinnung für die Arbeit alsInteressenvertretung,
  • Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben.

kommen auch branchenpolitische Themen nicht zu kurz.

Sylvia Bühler (Mitglied im ver.di-Bundesvorstand und Leiterin des Fachbereichs Gesundheit, Soziale Dienste, Wohlfahrt und Kirchen) wird u.a. über das aktuelle politische Geschehen im Bereich der Altenpflege (wie z.B. die Konzertierte Aktion Pflege oder einen flächendeckenden Tarifvertrag zu Mindestbedingungen in der Altenpflege) berichten und die Vorhaben aus gewerkschaftlicher Sicht einordnen.

Auch der Bericht von Holger Danke, Betriebsratsvorsitzender, Helios Klinikum Salzgitter mit dem Thema:

Zu wenig Pflegerinnen und Pfleger für zu viele Menschen, Interessenvertretungen machen sich stark für mehr Personal

wird sicher kurzweilig und lädt zum nachmachen ein.

Weitere Infos und Anmeldung unter https://gesundheit-soziales.verdi.de.

Bildrechte:

Gesundheitsrisiko Arbeitsverdichtung

Viele Beschäftigte haben den Eindruck, immer mehr im gleichen Zeitraum leisten zu müssen. Zugleich wird in vielen Betrieben die Personalstärke zurückgefahren, die Digitalisierung von Arbeitsabläufen beschleunigt und die Verantwortung auf zusätzliche Arbeitsbereiche ausgedehnt. Mehrbelastung und Beschleunigung in der Arbeitswelt nehmen zu.

Weiterlesen

Betriebliches Eingliederungsmanagement kurz erklärt

Arbeitsunfähigkeit kann viele Gründe haben. Das betriebliche Eingliederungsmanagement (BEM) hilft, Beschäftigte wieder schneller zurück in den Arbeitsprozess zurückzuführen, um Arbeitsunfähigkeit zu überwinden und ihr vorzubeugen.
Ein Kurzfilm der Unfallkasse NRW informiert zum Thema BEM.

Das “Erklär-Video” finden Sie >>> hier

Eine passende Fortbildung von dia e.V. finden Sie >>> hier

Bildrechte:

  • programmheft-2018-2019: ag-mav.de

Einmischen will gelernt sein

Wie können Beschäftigte motiviert werden, um für ihre Belange aufzustehen? Welche Themen stehen in Einrichtungen und Betrieben zurzeit auf der Tagesordnung? Wie werden wir durchsetzungsfähig, um die betrieblichen Bedingungen aktiv mitgestalten zu können? Und was können wir gemeinsam machen, damit zum Beispiel die laufende Tarifrunde in der Diakonie Niedersachsen gute Ergebnisse für die Kolleginnen und Kollegen bringt?

Weiterlesen

Fortbildungen 2019 – neben Dauerbrennern auch Neues dabei!

Inhaltlich gibt es neben den altbewährten Themen, wie z.B. die MVG-Einführungsseminare oder die Fortbildungen zum Thema Gesundheitsschutz, Arbeitszeit und wirtschaftliche Grundlagen auch neue Themen. Aufmerksam machen wollen wir insbesondere auf die Kompetenz-Module für MAV-Vorsitzende, die neu aufgelegt werden. Die Vorsitzenden sind besonders gefordert, haben aber auch nicht mehr Fortbildungszeit als ihre MAV-KollegInnen. Daher bieten diese „K-Module“ eine Möglichkeit, geballtes Wissen im Austausch mit anderen Vorsitzenden vermittelt zu bekommen. Diese „K-Module“ bestehen aus einer 3-tägigen Fortbildung zum Thema Beratungskompetenz und je einer Tagesveranstaltung zu den Themen Arbeitszeit und Wirtschaft.

Das Programm steht auf unserer Homepage zum Download bereit. Die Hefte sind bereits per Post versandt worden. Wer die Broschüren nicht bekommen hat, kann bis zu 3 Exemplare per Post nachbestellen.

Wir wünschen viel Spaß beim Stöbern und hoffen, dass die Seminarauswahl euer Interesse findet.


Bildrechte:

  • programmheft-2018-2019: ag-mav.de

Fortbildungstipp zur Sommerzeit

Das Redaktionssteam empfiehlt zwei Fortbildungen unseres Fortbildungsanbieters  “dia e.V.”:

Arbeits- und Gesundheitsschutz für Fortgeschrittene (27. – 31.08.2018)

Arbeit kann eine wichtige Quelle der Gesundheit sein. Menschen wollen sinnvoll tätig sein und etwas zum Gelingen beitragen. Arbeit tut gut, wenn Gaben, Talente und Fähigkeiten gefragt sind, wenn Beschäftigte sie in einem wertschätzenden Umfeld einbringen können. Weiterlesen

Bildrechte:

1 2 3