Krankenstand 2015 besonders hoch

TK LOGODer Krankenstand ist 2015 auf den höchsten Wert seit dem Jahr 2000 gestiegen. Dem Gesundheitsreport der Techniker Krankenkasse zufolge, der am Mittwoch in Berlin vorgestellt wurde, kamen auf jeden Arbeitnehmer im Durchschnitt 15,4 Fehltage. Das sind 0,63 Fehltage mehr als 2014. Maßgeblich für die Steigerung war dem Bericht zufolge eine ausgeprägte Grippe- und Erkältungswelle im Januar.

Weiterlesen

Mindestlohn steigt auf 8,84 Euro

Mindestlohn3Kommission einigt sich auf Anhebung um 34 Cent

Der gesetzliche Mindestlohn in Deutschland steigt Anfang 2017 auf 8,84 Euro. Das legte die Mindestlohnkommission von Arbeitgebern und Arbeitnehmern in Berlin fest. Derzeit liegt die Lohnuntergrenze bei 8,50 Euro. Weiterlesen

Diakonie Fusion

logo_rwlDiakonie-Fusion in Nordrhein-Westfalen besiegelt

Die Diakonischen Werke in Rheinland, Westfalen und Lippe sind endgültig fusioniert. Die diakonischen Landesverbände Rheinland und Westfalen-Lippe beschlossen am Mittwoch in Essen den sofortigen Zusammenschluss zum Diakonischen Werk Rheinland-Westfalen-Lippe (RWL) e.V., wie die Diakonie RWL und die drei nordrhein-westfälischen Landeskirchen am Donnerstag in Düsseldorf mitteilten. Weiterlesen

Unzufriedenheit in der Altenpflege

Generalisierung_kleinDas umstrittene Pflegeberufereformgesetz steckt im parlamentarischen Entscheidungsprozess fest. Der Widerstand ist massiv. Soviel scheint deshalb sicher: So wie sie ursprünglich von Ministerin Schwesig und Minister Gröhe geplant war, wird die generalistische Ausbildung wohl nicht kommen. Zudem wächst in der Altenpflegebranche spürbar die Unzufriedenheit mit der Berliner Pflegepolitik. Höchste Zeit also für ein Moratorium in der Altenpflegepolitik.

Weiterlesen

Deutliches Rentenplus zum 1. Juli gebilligt

Bundesrat

Deutliches Rentenplus zum 1. Juli gebilligt

Der Bundesrat hat am Freitag grünes Licht für die stärkste Rentenerhöhung seit 23 Jahren gegeben. Damit bekommen 21 Millionen Rentner in Deutschland vom 1. Juli an mehr Geld. Im Osten steigen die Altersbezüge um 5,95 Prozent, im Westen um 4,25 Prozent. Die Länder müssen der Erhöhung zustimmen, die von der Bundesregierung bereits beschlossen wurde. Weiterlesen

Mindestlohn führt zu Lohnerhöhung

logo_iaq
IAQ-Experte Bosch:

Mindestlohn führt zu Lohnerhöhung

 

Die Einführung des Mindestlohnes in Deutschland hat offenbar zu einer Lohnerhöhung im unteren Einkommensbereich geführt. Teilweise habe es zweistellige Zuwächse bei den Stundenverdiensten, etwa bei Frauen im ostdeutschen Handel und Gastgewerbe, gegeben, teilte das Institut Arbeit und Qualifikation (IAQ) der Universität Duisburg-Essen mit. “Der Mindestlohn ist bei vielen Geringverdienern angekommen”, sagte IAQ-Experte Gerhard Bosch. Weiterlesen

Ausnahmezustand im Pflegedienst:

Autokorso durch Lüchow-Dannenberg.

Autokorso bei der Pause in Dannenberg

Pause in Dannenberg (Foto: © EJZ)

So titelte am Montag die “Elbe-Jetzea-Zeitung” und berichtete über einen Autokorso durch den Landkreis Lüchow-Dannenberg (Niedersachsen).

64 Pflegedienstautos hatten am Montag in Hitzacker, Dannenberg und Lüchow auf den Ausnahmezustand im Pflegedienst aufmerksam gemacht. Laut hupend fuhren sie durch den Landkreis. Teilgenommen hatten stationäre und ambulante Pflegedienste der Region.

Weiterlesen

Gehälter steigen nun auch in der Hannoverschen Landeskirche

Einigung in der ADK der Konföderation

Gehälter steigen nun auch in der Hannoverschen Landeskirche

Konfö SaalAm gestrigen Donnerstag haben sich die Arbeitgeber- und Arbeitnehmerseite in der Sitzung der Arbeits- und Dienstrechtlichen Kommission  ADK nun doch verständigt. Vorausgegangen waren erhebliche Proteste und eine Demonstration der kirchlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter anlässlich der Synode der sich quer stellenden Landeskirche Hannovers.  siehe Meldung vom 26. Mai >>hier Weiterlesen

1 54 55 56 57 58 63