Kommentar zum MVG-EKD – neu aus 2020

Im September 2020 erschien ein neuer Kommentar zum MVG-EKD, der unserer Ansicht nach sehr empfehlenswert ist. Generell sollte jede MAV einen entsprechenden Kommentar in ihrer Büroliteratur besitzen.

Der Kommentar ist aufgrund seiner Aktualität sehr interessant und bezieht auch neuste Entwicklungen des kirchlichen Arbeitsrechts in die Kommentierung mit ein. Dabei richtet er sich gleichermaßen an Mitarbeitervertretungen und Dienststellenleitungen.

Kommentar zum MVG-EKD – Standardwerk

Dieser Kommentar gehört wirklich in jedes MAV-Büro.

Geschrieben von Praktikern für die betrieblichen Praktiker in der MAV, die Dienststellenleitungen der EKD sowie deren Einrichtungen.

Die Rechtsprechung vieler Arbeitsgerichte und die bisherige Kommentarliteratur ist – mit zum Teil kritischen Anmerkungen – berücksichtigt worden, gleichfalls zahlreiche Entscheidungen der Kirchengerichte.

Dieser Praxiskommentar enthält auch die Wahlordnung und wird ergänzt durch die gliedkirchlichen Anwendungs- und Übernahmegesetze und das KündigungsschutzG.

Gut lesbar für Laien und Newcomer der Materie, ebenso wie für langjährig tätige Mitarbeiter/innen bei der Verfassten Kirche und der Diakonie.

Kann direkt beim Verlag bezogen werden: https://www.kellnerverlag.de/

Bildrechte:

  • mvg-ekd: ag-mav.de

Die RechtsSammlung

Die RechtsSammlung – Staatliches und kirchliches Arbeitsrecht für Mitarbeitervertretungen

In ihrer aktualisierten Auflage von 2020 liegt mit der RechtsSammlung eine Gesetzeszusammenstellung vor, die alle für Mitarbeitervertretungen relevanten Gesetze beinhaltet. Dabei sind in der aktualisierten Form alle relevanten Gesetzesänderungen bis Jahresbeginn 2020 berücksichtigt.

Die RechtsSammlung enthält dabei nicht nur die wichtigsten staatlichen Regelungen wie Arbeitszeitgesetz und andere Arbeitsschutzbestimmungen, Kündigungsschutzgesetz usw., sondern auch die Gesetze und Regelung mit kirchlichem Bezug, wie die Arbeitsrechtsregelungsgesetze, die diakonischen Gesetze und viele im kirchlichen Arbeitsrecht wichtige, aber oft vergessene Regelungen wie die Zuordnungsrichtlinie, das Kirchengerichtsgesetz usw. Zu vielen Gesetzen finden sich in der RechtsSammlung auch Einführungen zum Regelungsgehalt der Gesetze sowie zu deren Geschichte.

Die RechtsSammlung gibt es auch ohne Aufpreis als E-Book – abspeichern und loslegen!

Leitfaden für Mitarbeitervertretungen

Dieser Leitfaden ist eine orientierende Einstiegshilfe in die Arbeit der Mitarbeitervertretungen (MAV) in evangelischer Kirche und Diakonie. Gerade für neu gewählte Kolleg*innen sind rechtliche Vorschriften anfangs oft schwer zu verstehen und anzuwenden. Wie soll das mit den vielen Paragrafen gehen, lautet häufig die Frage zu Beginn einer Amtszeit. Der Leitfaden erläutert die wesentlichen rechtlichen Grundlagen der MAV-Arbeit, wie sie das Mitarbeitervertretungsgesetz der Evangelischen Kirche Deutschlands (MVG.EKD) vorsieht. Das betrifft z.B. die Geschäftsführung der MAV, ihre Aufgaben und Rechte, Beschlussfassungen, Mitarbeiterversammlungen, Freistellungen, Fortbildungen, Kostenübernahme, Mitbestimmungsrechte, Einigungsstelle, Kirchengerichtsverfahren u.v.m.

Muster für die praktische Arbeit und aktueller Gesetzestext MVG.EKD

Im Anhang befinden sich zudem einige Muster als Arbeitshilfen für die praktische MAV-Arbeit. Dazu zählen z.B. Vorlagen für Einladungen, Geschäftsordnung, Niederschrift der MAV-Sitzung oder die Beschlussfassung zur Hinzuziehung von Sachverständigen oder Rechtsbeistand. Es ist wichtig, stets das Gesetz zur Hand zu haben, mit dem die MAV ihre Mitbestimmungsrechte ausübt. Deshalb befindet sich im Anhang des Leitfadens auch die aktuelle Fassung des MVG.EKD. Darin findet sich auch eine differenzierte Version des § 36a zur Einigungsstelle: Sowohl in der Fassung bis 31.12.2019 als auch in der Fassung ab 01.01.2020 mit den Regelungen zur verbindlichen Einigungsstelle.

Der Leitfaden steht auf den Seiten der ver.di zum Download bereit.

Bildrechte: