dia e.V. Fortbildungsbroschüre 2022 verfügbar!

Seit kurzem ist die neue Fortbildungsbroschüre 2022 der Diakonischen ArbeitnehmerInnen Initiative e.V. (dia e.V.) verfügbar! Sie wird in diesen Tagen an die Mitarbeitervertretungen versendet.

Wichtig: Erst ab dem 01. August (nicht früher!) sind dann Anmeldungen für die Seminare 2022 möglich.

Auf der Homepage von dia e.V. (www.mav-seminare.de) wird die Fortbildungsbroschüre zusätzlich als pdf veröffentlicht. Darüber hinaus sind auch alle Seminare auf der Homepage einseh- und buchbar.

Weiterlesen

Bildrechte:

  • Fortbildungsheft2022: dia e.V.
  • Header Fortbildungsheft 2022: agmav / dia e.V.

19. Fachtagung – Programm steht

Das Programm der diesjährigen Kasseler Fachtagung zum kirchlichen Arbeitsrecht steht und der Termin kann im Kalender eingetragen werden. Es ist mittlerweile die 19. Ausgabe dieser besonderen Veranstaltungsreihe. Zwei Tage geballter Kompetenz. Oder wie eine Teilnehmerin der letzten Jahre sagte: “Fachexpertise trifft Praxis und die Bedeutung von Netzwerken wird persönlich erlebbar.”

Weiterlesen

Bildrechte:

  • Fachtagung_2021: © dia e.V.

Im Februar keine Seminare

dia – Seminar im Februar abgesagt! März-Seminare finden statt

Unsere Seminare für die MAV-Kolleg*innen liegen uns am Herzen! Umso schwerer fällt es uns aufgrund des aktuellen Lockdowns, unsere Präsenzseminare erst ab dem 01. März wieder durchzuführen. Einige Teilnehmer*innen-Abmeldungen für die Februar-Seminar zeigen uns aber, dass wir mit dieser Entscheidung auch den Nerv vieler Teilnehmer*innen treffen. Zum Teil gibt es Online-Seminare als Alternativen. Diese können allerdings die Präsenz-Seminare nicht wirklich ersetzen. Daher hoffen wir auf einen Neustart der Präsenz-Seminare ab 01.03.2021, zumal diese in Walsrode stattfinden, wo mittlerweile neben den üblichen Schutzvorschriften auch leistungsstarke Luftreinigungsgeräte mit HEPA 14-Filter im Einsatz sind, um die Viren zu eliminieren.

Bei Fragen und Schwierigkeiten steht euch der agmav-Vorstand und die bekannten Rechtsanwält*innen telefonisch zur Verfügung.

Bleibt gesund und munter!