Besonderes Angebot der Deutschen Rentenversicherung

Hilfe für die Helferinnen und Helfer

Bereits vor der Coronapandemie haben viele Beschäftigte in den Gesundheits- und Pflegeberufen bis an ihre Belastungsgrenzen und darüber hinaus gearbeitet, diese Überlastung wurde durch die Pandemie noch verschärft.  

Daher bietet die Deutsche Rentenversicherung Braunschweig-Hannover den Beschäftigten aus Heilberufen ein besonderes Angebot zur gesundheitlichen Prävention und Rehabilitation an.

Weiterlesen

Bildrechte:

  • Rentenversicherung: Deutsche Rentenversicherung

Arbeit neben der Rente

Durch Medienberichte bedingt befürchtet jeder dritte Deutsche im Alter ab 50 Jahren neben der Rente arbeiten zu müssen.

Im Januar nahmen zu diesem Thema 1.500 Personen im Alter ab 50 Jahren bundesweit an einer Umfrage des Marktforschers Toluna, im Auftrag des Immobilienvermittlers Engel & Völkers Liquid Home, teil. 

Die berufstätigen Befragten haben demnach zu 46 % diese Befürchtung. Bei den befragten Rentnern gab jeder fünfte an, dass die geringe Rente für einen schönen Lebensabend nicht ausreiche.

Die befragten Mieter gaben zu 42 % an, dass die Rente nicht zur Deckung der Lebenshaltungskosten ausreichen wird. Ebenfalls ist jeder vierte Eigenheimbesitzer dieser Meinung.

Insgesamt sind es vorwiegend mehr Frauen als Männer welche sich Sorgen um ihre Lebensträume im Alter machen.