Diskussion um Zukunft der Rente geht weiter

Am Kabinettstisch in Berlin, wie auch in den Medien, streiten die Parteien und ihre Protagonisten weiter über den besten Weg zur Sicherung der Rente in Deutschland.

Am heutigen Montag fand zwar die Abschlusssitzung der Expertenrunde “Dialog Alterssicherung” statt, die Sozialministerin Andrea Nahles (SPD) will aber Ihr Rentenkonzept erst zu einem späteren Zeitpunkt vorstellen.

 

Wo liegt das Problem?

koechin

Das Rentenniveau sinkt politisch gewollt seit Jahren, die Altersarmut steigt. Beschäftigte müssen immer länger arbeiten, um eine Rente auf Grundsicherungsniveau zu erreichen. Ein Kurswechsel in der Rentenpolitik ist dringend nötig:

Wir brauchen jetzt eine Stabilisierung und anschließend die Wiederanhebung des gesetzlichen Rentenniveaus und gezielte Schritte, um Altersarmut wirksam zu bekämpfen.

Dafür setzen sich die DGB-Gewerkschaften in einer gemeinsamen Kampagne ein. Die Rente muss für ein gutes Leben reichen. Auch Morgen.

 

 

 

forderungen_rente

 

Mehr erfahren zum Thema Rente stärken
Weitere Informationen             >> hier

 

 

dgb-rente

Zur DGB Kampagne
“Rente muss reichen”         >> hier