Deutscher Evangelischer Verband für Altenarbeit und Pflege (Devap)

Vorstand des Johanneswerks neuer Vorsitzender

Verbände und Träger müssen zusammenarbeiten, so der neue Vorsitzende des Deutschen Evangelischen Verbandes für Altenarbeit und Pflege (Devap) Bodo de Vries. Er wurde am 16. November von der Mitgliederversammlung des Verbandes in Kassel einstimmig zum Vorsitzenden gewählt. De Vries ist der Nachfolger von Bernhard Schneider, der Ende September wegen Streitigkeiten um die Ausrichtung des Verbands zurückgetreten war. Daher wurde jeweils eine Nachwahl in den Vorstand sowie in den Geschäftsführenden Vorstand vorgenommen.

In einem exklusiven Interview mit der Zeitschrift “Wohlfahrt Intern” sprach er über seine Pläne für den Devap, die Zusammenarbeit von Trägern und Landesverbänden sowie politisches Lobbying.

Vollständiges Interview in Wolfahrt intern   >> hier

Bildrechte: