Kampagne wirbt für Pflegeberufe

Mit Plakaten und Videoclips sollen junge Menschen für die Arbeit in Pflegeberufen begeistert werden. Heute wurde in Braunschweig die Imagekampagne „Ich pflege gern“ vorgestellt.
Ein regionales Bündnis aus Verbänden, Kommunen und Akteuren der Pflegebranche will Nachwuchskräfte für die Altenhilfe nach Südostniedersachsen locken. Diskussionsveranstaltungen und Weiterbildungsangebote sollen begleitend angeboten werden, sowie die hohe berufliche Motivation und das ausgeprägte Berufsethos der Beschäftigten gestärkt werden.

Pflegekräfte fehlen

Nach Angaben des Bündnisses fehlen bis 2030 allein in der Region rund um Braunschweig 6000 Pflegekräfte. Niedersachsenweit sind es nach Schätzungen der Landesregierung 21 000 bis 52 000. Zwar würden Alten- und Krankenpfleger in der Öffentlichkeit wertgeschätzt, andererseits haben aber die Pflegeberufe kein gutes Image. “Die Pflege muss raus aus ihrem Mauerblümchen-Dasein”, sagte Niedersachsens Sozial- und Gesundheitsministerin Carola Reimann (SPD), die die Kampagne unterstützt.

Bildrechte: