Reform der Pflegeausbildung verschoben

Termin verschoben_kleinEinheitliche Ausbildungsgänge erst ab 2019

Die geplante Reform der Pflegeausbildung lässt noch auf sich warten, da die Bundesländer sich mehr Zeit wünschen.
Am Freitag hat der Bundesrat den Wunsch berücksichtigt und eine entsprechende Empfehlung zur Pfegeausbildungsreform beschlossen.

Die geplante Vereinheitlichung soll demnach um ein Jahr verschoben werden.
Weil mehr Zeit für die Umstellung benötigt wird, werden die neuen Ausbildungsgänge erst Anfang des Jahres 2019 beginnen. Einer epd-Meldung vom 26.02.2016 ist zu entnehmen, dass der Gesetzentwurf der Bundesregierung nun im Bundestag beraten wird. Er sieht vor, die Alten-, Kranken- und Kinderkrankenpflege in einer Ausbildung zusammenzufassen und ein Pflegestudium einzuführen (wir berichteten).

1 2