Schock für die Belegschaft

Am 13. Juli 2020 wurden die Kolleginnen und Kollegen der Diakonie Häusliche Pflege Hameln gGmbH für den 15. Juli zu einer Dienstbesprechung eingeladen. Es sollte Informationen zur wirtschaftlichen Situation der Einrichtung geben.

Dann am 15. Juli der Schock: Den Kolleginnen und Kollegen wurde mitgeteilt, dass die Einrichtung zum 30.09.20 geschlossen wird! Die Mitarbeitervertretung (MAV) wurde 1 Stunde (in Worten: eine!) vorher kurz informiert.

In Folgegesprächen mit der MAV wurde klar geäußert, dass man nicht bereit sei, über einen Sozialplan zu verhandeln. Die Kündigungsfristen wolle man aber einhalten.

Wirtschaftlich schwierige Situation

Die Diakonie Häusliche Pflege Hameln gGmbH ist eine Tochter der Diakonischen Altenhilfe Leine-Mittelweser gGmbH (DALM) in Neustadt. Zu dieser Unternehmensgruppe gehören mehrere Altenpflegeeinrichtungen in Niedersachsen, u.a. das St. Nicolaistift in Neustadt. Geführt wird die Unternehmensgruppe von Herrn von der Osten und Frau Brusermann. Die Diakonie Häusliche Pflege Hameln gGmbH ist wohl schon lange in einer wirtschaftlich schwierigen Situation. Bevor die DALM sie übernahm, waren sie ein Teil der Diakoniestationen Hannover gGmbH, über welche wir in einem anderen Zusammenhang schon berichtet haben.

Eigentlich sind diakonische Einrichtungen in Niedersachsen verpflichtet, den Tarifvertrag Diakonie Niedersachsen anzuwenden. Dort ist für den Fall der Betriebsschließung klar geregelt, welche Rechte die Kolleginnen und Kollegen haben, so z.B. eine nach Betriebszugehörigkeit und Lebensalter gestaffelte Abfindung. Leider wird der Tarifvertrag in der Häuslichen Pflege Hameln nicht angewendet, da die Kolleginnen wohl vor Jahren einzelvertraglich andere Arbeitsverträge unterschrieben haben. Der Grund hierfür war scheinbar schon damals die wirtschaftlich schwierige Lage der Station.  Das fällt ihnen jetzt vor die Füße!

Auch wenn die Entscheidung, die Einrichtung nicht mehr zu betreiben, vielleicht richtig war, bleibt ein fader Beigeschmack. Auf der Homepage der Diakonie Häusliche Pflege Hameln gGmbH ist unter dem Thema Mitarbeiter die Rede von „belastbare Mitarbeiter“, „harmonischem Miteinander“ und „Dank für die Flexibilität“! Das hat man jetzt davon!