BAG: Dank für Information ist keine Zustimmung

bundesarbeitsgericht110_v-klein16x9Kirchliche Arbeitgeber dürfen Beschäftigte erst nach Abschluss des Mitbestimmungsverfahrens kündigen. Hat die Mitarbeitervertretung (MAV) nach dem Hinweis auf eine beabsichtigte Kündigung lediglich erklärt, “für einen weiteren Austausch zur Verfügung” zu stehen, stellt dies noch keine Zustimmung zur Entlassung des Arbeitnehmers dar. Weiterlesen

Kirche muss Alternativen zur Kirchensteuer suchen

Diakonie-Chef Neuendettelsau:

“ACK Klausel ist anachronistisch”

michael-hartmann-diakonie-neuendettelsauDer Vorstandsvorsitzende der Diakonie Neuendettelsau, Mathias Hartmann, hat der evangelischen Kirche empfohlen, über neue Finanzierungsformen für die Zeit “nach der Kirchensteuer” nachzudenken. Hartmann sagte am Mittwochabend im Nürnberger Presseclub: “Der Landesbischof singt das Hohelied der Kirchensteuer, das ist kurzsichtig.” Die Kirchensteuer sei ein “sehr konservatives Element” und verhindere, dass die Kirche dynamischer werde, sagte der Diakonie-Chef. Weiterlesen

Branchenfremde Arbeitgeber verhindern Zukunftssicherung der Altenpflege

Tarifausschuss verweigert Allgemeinverbindlichkeit

689678_web_R_by_U.Weinreich_pixelio.deDer Antrag auf Allgemeinverbindlichkeit des Tarifvertrags über die Ausbildungsbedingungen in der Altenpflege in Niedersachsen hat im Tarifausschuss des Landes Niedersachsen keine Mehrheit gefunden. Damit gibt es für die rund 6.700 Auszubildenden keine gleichen Mindeststandards in ihrer Ausbildung. Die Entscheidung stellt die flächendeckende pflegerische Versorgung in Niedersachsen in Frage, stellt ver.di in einer ersten Stellungnahme fest.

Vollständige Presseerklärung >>

Tarifvertrag für Pflege-Azubis

Fällt die Entscheidung?

TarifvertragWird es in Niedersachsen für Auszubildende in der Altenpflege einen einheitlichen Tarifvertrag geben? Die Entscheidung hierüber soll am 21.01.2016 getroffen werden.
Der Vertrag würde für rund 6.700 Auszubildende gelten

Im Dezember 2015 hatte der mit Arbeitgeberverbänden und Gewerkschaften besetzte Tarifausschuss für Niedersachsen seine Entscheidung vertagt. Weiterlesen

Fliehende in Niedersachsen

Auch ein Thema in Einrichtungen der Diakonie

Dr.Künkel_kleinMenschen, die auf der Flucht sind, beschäftigen auch betriebliche Interessenvertretungen. Fliehende Menschen in Niedersachsen waren das Schwerpunktthema der ersten Mitgliederversammlung am 14.01. in Hannover. Der agmav-Vorstand hatte Mitarbeitervertretungen aus ganz Niedersachsen eingeladen und rund 140 Kolleginnen und Kollegen kamen, um sich zu informieren und von ihren betrieblichen Erfahrungen zu berichten.
Über die Positionen der „Diakonie in Niedersachsen“ (DWiN) informierte Dr. Christoph Künkel (Vorstandssprecher der DWiN). Weiterlesen

1 16 17 18