Kirchliches Arbeitsrecht:

Wie wollen die Landeskirchen künftig mit nichtchristlichen Bewerbern umgehen?

Am 17 April hat der Europäische Gerichtshof entschieden, dass kirchliche Arbeitgeber von Bewerbern nicht grundsätzlich die Kirchenmitgliedschaft fordern dürfen (>> hier). Der Evangelische Pressedienst (epd) hat nun nachgefragt, wie die Landeskirchen auf diese Entscheidung reagieren wollen? Weiterlesen

Bildrechte:

  • EuGH: Erich Westendarp / pixelio.de 668093
  • Rechtsprechung: © 2018 Pixabay/geralt

Landesarbeitsgericht Niedersachsen:

Pressemitteilung des Landesarbeitsgerichts Niedersachsen vom 16.03.18

„Kündigung wegen Austritt aus der Kirche“

 

Die 1953 geborene Klägerin ist seit 1991 für den Beklagten tätig, der eine Einrichtung der evangelischen Kirche betreibt. Auf das Arbeitsverhältnis der Parteien finden die Arbeitsvertragsrichtlinien des Diakonischen Werkes – Innere Mission und Hilfswerk – der Evangelischen Kirche in Deutschland Anwendung. Weiterlesen

Antritt des neuen Gesundheitsministers

Spahn will Situation der Pflegekräfte verbessern

Der neue Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) dämpft zu hohe Erwartungen, wirbt aber um Unterstützung auf dem Pflegetag. Der Personalmangel in der Altenpflege entwickele sich zum Hauptproblem. Die auch von ihm geforderten Verbesserungen in der Pflege müssten jedoch auch finanzierbar sein. Weiterlesen

Bildrechte:

  • soll_ist_voll_Klammerkarte: ver.di

Aufwertung durch TV DN – Besitzstandszulage bleibt erhalten

Aufgrund der zum 01.01.2018 in Kraft getretenen Änderung des TV DN sind HeilerziehungspflegerInnen und ErzieherInnen aufgrund der erstmaligen Erwähnung in den Richtbeispielen der Entgeltgruppe E 8 in diese Entgeltgruppe eingruppiert. Bislang galt es nur für solche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, die auf besonders anspruchsvollen Arbeitsplätzen eingesetzt wurden, z.B. in der stationären Eingliederungshilfe. Diese Tarifänderung führt nun in vielen Fällen zu einer höheren Eingruppierung.

Weiterlesen

Bildrechte:

Wir sind es wert

Bundestarifkommission beschließt Forderung

Mit einer Forderung nach einer Entgelterhöhung von 6,0 Prozent, mindestens aber 200 Euro, geht ver.di in die Tarifverhandlungen für den Öffentlichen Dienst bei Bund und Kommunen. Das hat die ver.di-Bundestarifkommission beschlossen. Die Vergütungen der Auszubildenden sollen um 100 Euro pro Monat erhöht werden. Verhandlungsauftakt ist am 26. Februar.

 

Näheres siehe auf ver.di.de   >> hier

Bildrechte:

Der Anfang vom „weiter so“! (?)

Schlichtungsdesaster geheilt?

Am heutigen 21. Februar fand erstmals seit der im letzten Jahr gescheiterten Schlichtung wieder eine Sitzung der Arbeitsrechtlichen Kommission der Diakonie Deutschland ARK DD unter Beteiligung der „Arbeitnehmervertreter“ statt. Weiterlesen

Bildrechte:

  • AVR-DD_Kronenkreuz-Beitragsbild_passend-slider: ag-mav.de

Pflegekammer Niedersachsen – Schließung der Wählerverzeichnisse am 15.02.2018

Der Errichtungsausschuss hat den Termin zur Schließung der Wählerverzeichnisse auf den 15.02.2018 verschoben. Ursprünglich war der 31.01.2018 als Stichtag festgelegt worden. (siehe unsere Meldung vom 23.01.2018)

Der Internetseite des Errichtungsausschusses ist jetzt der verlängerte Zeitraum zu entnehmen. Das Internet ist auch die schnellste Möglichkeit, die Registrierung noch rechtzeitig abzuschließen. Weiterlesen

Bildrechte:

  • KHI Pflegekammer-1: verdi.de
  • slider_placebo_pflegekammer-800×200: ver.di

Mehr Geld dank ver.di – Lohnerhöhung für Diakoniebeschäftigte

Die rund 30.000 Beschäftigten der Diakonie in Niedersachsen können sich in diesen Tagen über ein Plus auf ihren Gehaltsabrechnungen freuen. Nach den Lohnerhöhungen im Januar 2017 um 2,25 Prozent steigen die Gehälter zum 1. Januar dieses Jahres noch einmal um 2,25 Prozent, sagte Christina Altmeyer von der ver.di-Tarifkommission Diakonie am Mittwoch in Hannover. Hinzu komme eine Einmalzahlung von 300 Euro. Die Tarifsteigerungen waren im Dezember 2016 ausgehandelt worden.

Weiterlesen

Bildrechte:

  • christina_altmeyer: © dia e.V.
  • paper-3103865_1280: © pixabay
1 2 3 11