„Vereinigung der Pflegenden“: ver.di stellt Alternative zur Pflegekammer vor

ver.di stellt Alternative zur Pflegekammer vor

Die Vereinte Dienstleistungsgewerkschaft (ver.di) hat Eckpunkte für ein Alternativmodell zur Niedersächsischen Pflegekammer vorgelegt. Im Rahmen einer Fachkonferenz skizzierten Pflegekräfte Struktur und Aufgaben einer „Vereinigung der Pflegenden“, die in Form einer Körperschaft des öffentlichen Rechts berufsfachliche Vertretung sein soll. Die Mitgliedschaft soll auf freiwilliger Basis erfolgen, eine öffentliche Finanzierung die Handlungsfähigkeit sicherstellen.

Weiterlesen

Pflegekammerkonferenz

Erfahrungen und Alternativen

Ist das bayrische Model eines Pflegerings die bessere Lösung? Welche Chancen und Risiken birgt diese Alternative zur Pflegekammer. Diese und weitere Fragen sollen in der von ver.di veranstalteten Pflegekammerkonferenz am 18. Mai von interessierten Kolleginnen und Kollegen diskutiert werden.

Weiterlesen

Pflegekammer im Blick

Der Vorstand der agmav-Niedersachsen hat in seiner Frühjahrsklausur auch die Entwicklung der Pflegekammer analysiert und diskutiert. Dabei spielte sowohl die angestrebte Petition für eine Auflösung der Kammer, sowie Rückmeldungen von betroffenen Pflegefachkräften eine Rolle.

Details zur Positionierung des agmav-Vorstands sind in einer Stellungnahme zur Niedersächsischen Pflegekammer zusammengefasst.

Die Stellungnahme finden Sie >>> hier

Große Demo gegen Pflegekammer

Über 3000 demonstrieren vor der Oper in Hannover

Bildrechte: © myheimat.de
Pflegekräfte gegen eine Zwangsmitgliedschaft in der Pflegekammer

Auch die widrigen winterlichen Wetterbedingungen haben nach offiziellen Angaben die über 3000 Teilnehmer nicht davon abgehalten, gegen die niedersächsische Pflegekammer auf die Straße zu gehen. Zur Protestkundgebung versammelten sich am Samstag die aus allen teilen des Landes Angereisten auf dem hannoverschen Opernplatz.

Weiterlesen

Bildrechte:

  • Pflegekammer_Demo: © myheimat.de

ver.di erwägt Klage gegen Pflegekammerbeitrag

Die zum Jahresende von der Niedersächsischen Pflegekammer zugestellten Beitragsbescheide haben für Verärgerung gesorgt. In einer Presseinformation der Gewerkschaft ver.di wird berichtet, dass es dort zu vermehrten Rückfragen gekommen ist. Angeschriebene Kammermitglieder beklagten sowohl den Zeitpunkt, die rückwirkende
Erhebung und kurze Rückmeldefrist. (siehe auch Meldung vom 13. Dez. 18 >> hier )

Weiterlesen

ag-mav Vollversammlung

Von Datenschutz bis Pflegekammer

Am Mittwoch trafen sich die in der Arbeitsgemeinschaft organisierten Mitarbeitervertretungen zu einer Vollversammlung im Festsaal des hannoverschen Henriettenstifts.

Weiterlesen

Bildrechte:

  • Datenschutz: ag-mav.de
  • IMG_1980: ag-mav.de
  • Kammerwahl: © Pflegekammer.de
  • Begrüßung: ag-mav.de

Konstituierende Sitzung der Pflegekammer

Die niedersächsische Pflegekammer kommt heute zu ihrer ersten Sitzung zusammen. Dort werden das Präsidium und die weiteren Mitglieder des Vorstands gewählt. Mit der konstituierenden Sitzung der Kammerversammlung endet die Arbeit des Errichtungsausschusses der Pflegekammer Niedersachsen.

Weiterlesen

Bildrechte:

0,4 Prozent – Beitrag zur Pflegekammer steht fest

Die Pflegekammer Niedersachsen hat vergangene Woche die Höhe der Beitragszahlungen veröffentlicht. Pflegefachkräfte (Altenpflege, Gesundheits- und Krankenpflege und Gesundheits- und Kinderkrankenpflege), die ihren Beruf ausüben, zahlen einen Kammerbeitrag von 0,4 Prozent ihres zu versteuernden Jahreseinkommens. Hierüber informierte die Kammer in einer Pressemitteilung vom 18.07.2018.

Weiterlesen

Bildrechte:

Mehr Gewalt in der Pflege befürchtet

Bildrechte: © Pflegekammer-RLP
Eine wachsende Gewalt in der Pflege befürchtet die Landespflegekammer Rheinland-Pfalz. „Es ist äußerst bedenklich, wenn der Einstieg in die Altenpflege ohne ausreichende Mindestqualifikation erfolgen kann.“ so Hans-Josef Börsch, Mitglied des Vorstands der Kammer, in einer Pressemeldung vom 10.07.2018.

Weiterlesen

Bildrechte:

1 2