agmav-Liste zur Pflegekammerwahl

Es ist so weit – die angekündigte Wahl zur Pflegekammer findet statt. Um die Entschlüsse in der Pflegekammer im Sinne der Beschäftigten beeinflussen und mitgestalten zu können, gibt es von der agmav-Niedersachsen eine Kandidatenliste.

Wie groß unser gemeinsamer Einfluss ist, hängt von der Wahlbeteiligung in den Diakonischen Einrichtungen ab. Je mehr Stimmen auf unsere Kandidaten fallen, desto größer unsere Möglichkeit der Gestaltung.

Weiterlesen

Bildrechte:

  • Pflegekammer-agmav-liste: ag-mav.de
  • Pflegekammer-agmav: ag-mav.de

Antritt des neuen Gesundheitsministers

Spahn will Situation der Pflegekräfte verbessern

Der neue Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) dämpft zu hohe Erwartungen, wirbt aber um Unterstützung auf dem Pflegetag. Der Personalmangel in der Altenpflege entwickele sich zum Hauptproblem. Die auch von ihm geforderten Verbesserungen in der Pflege müssten jedoch auch finanzierbar sein. Weiterlesen

Bildrechte:

  • soll_ist_voll_Klammerkarte: ver.di

Pflegekammer Niedersachsen – Schließung der Wählerverzeichnisse am 15.02.2018

Der Errichtungsausschuss hat den Termin zur Schließung der Wählerverzeichnisse auf den 15.02.2018 verschoben. Ursprünglich war der 31.01.2018 als Stichtag festgelegt worden. (siehe unsere Meldung vom 23.01.2018)

Der Internetseite des Errichtungsausschusses ist jetzt der verlängerte Zeitraum zu entnehmen. Das Internet ist auch die schnellste Möglichkeit, die Registrierung noch rechtzeitig abzuschließen.

Weiterlesen

Bildrechte:

  • KHI Pflegekammer-1: verdi.de
  • slider_placebo_pflegekammer-800×200: ver.di

Pflegekammer in Niedersachsen soll Fahrt aufnehmen!

Bereits im Jahr 2016 wurde das Kammergesetz für die Heilberufe in der Pflege (PflegeKG) verabschiedet und seit 01.01.2017 in Kraft. Seither arbeitet ein Errichtungsausschuss an der Gründung einer Pflegekammer für Niedersachsen. Im Frühjahr 2018 soll die erste Kammerversammlung stattfinden und danach wird die Pflegekammer ihre eigentliche Arbeit aufnehmen.

Weiterlesen

Bildrechte:

  • KHI Pflegekammer-1: verdi.de
  • slider_placebo_pflegekammer-800×200: ver.di

Gründung einer Bundespflegekammer wird vorbereitet

Die Gründung einer Bundespflegekammer nimmt konkrete Formen an. Der Präsident der Landespflegekammer Rheinland-Pfalz, Markus Mai, kündigte am Samstag auf dem 4. Deutschen Pflegetag in Berlin an, eine Gründungskonferenz für eine bundesweite Interessenvertretung der Pflegekräfte ins Leben zu rufen. Rheinland-Pfalz hat als erstes Bundesland Ende 2014 eine Landespflegekammer eingerichtet, in Schleswig-Holstein und Niedersachsen sollen Pflegekammern 2018 ihre Arbeit aufnehmen.

Weiterlesen

Zwangsmitgliedschaft für 70.000 Pflegekräfte

Am Montag beschloss der Niedersächsische Landtag die Einrichtung einer Pflegekammer. 70.000 Beschäftigte in der Pflege müssen somit per Gesetz Pflichtmitglieder werden.

Während Sozialministerin Rundt voll des Lobes ist, gibt es seitens des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) scharfe Kritik.

 

Weiterlesen

Keine Pflegekammer in Bayern

Alternativmodell “ Vereinigung der bayerischen Pflege“

In Bayern wird Es keine Pflegekammer geben. Der bayrische Ministerrat hat jetzt einen entsprechenden Gesetzentwurf beschlossen. Bayern geht mit dem Alternativkonzept, „Vereinigung der bayerischen Pflege“ seinen eigenen Weg. Das erspart Altenpflegekräften eine Zwangsmitgliedschaft in einer Kammer mit happigen monatlichen Zwangsbeiträgen. Weiterlesen

Bildrechte:

  • Sophie_pflegekammer_Beitragsbild: ver.di

Pflegekammer in Niedersachsen stoppen

Petition gegen eine Pflegekammer in Niedersachsen auf Change.org gestartet

Weiterlesen

Kabinett beschließt Pflegekammer

 

Landesregierung startet Gesetzgebung

Das Kabinett hat am gestrigen Dienstag die Einführung einer Pflegekammer beschlossen. Mit diesem äußerst umstrittenen Vorhaben soll ein Selbstverwaltungsorgan, das sich um die Weiterbildung und Berufsordnung in der Pflege kümmern soll, geschaffen werden. Dies stößt jedoch weiterhin auf breite Kritik.
Wie die Landesarbeitsgemeinschaft der freien Wohlfahrtspflege ausführt, „ignoriert das Ministerium nach wie vor die massiven, begründeten Bedenken, die von vielen Seiten gegen eine Pflegekammer angeführt werden“.

Hartmut Tölle, der Vorsitzende des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) in Niedersachsen erklärte:

„Obwohl Tausende Beschäftigte und Gewerkschaften zusammen mit Arbeitgebern ihre guten Argumente vorgebracht haben, hält die rot-grüne Landesregierung krampfhaft an ihren Plänen fest. Diese neue Behörde wird ein bürokratisches Monstrum, das den Beschäftigten keine Vorteile bringt. Das große Problem in der Pflegebranche sind die schlechten Arbeitsbedingungen. Durch die Pflegekammer werden diese keinen Deut besser. Im Gegenteil: Pflichtmitgliedschaft und Zwangsbeiträge werden die Beschäftigten zusätzlich belasten.“

Bessere Arbeitsbedingungen in der Alten- und Gesundheitspflege ließen sich nur durch mehr Personal, flächendeckende Tarifverträge und ausreichende finanzielle Mittel für Krankenhäuser, Pflegeheime und ambulante Dienste schaffen.
2016_01 Resolution Pflegekammer2

Fliehende in Niedersachsen

Auch ein Thema in Einrichtungen der Diakonie

Dr.Künkel_kleinMenschen, die auf der Flucht sind, beschäftigen auch betriebliche Interessenvertretungen. Fliehende Menschen in Niedersachsen waren das Schwerpunktthema der ersten Mitgliederversammlung am 14.01. in Hannover. Der agmav-Vorstand hatte Mitarbeitervertretungen aus ganz Niedersachsen eingeladen und rund 140 Kolleginnen und Kollegen kamen, um sich zu informieren und von ihren betrieblichen Erfahrungen zu berichten.
Über die Positionen der „Diakonie in Niedersachsen“ (DWiN) informierte Dr. Christoph Künkel (Vorstandssprecher der DWiN). Weiterlesen

1 2